eXperimenta - Literatur und Kunst in Zeiten von Corona

Das Magazin für Literatur, Kunst und Gesellschaft wurde 2002 in Bingen am Rhein gegründet.

Die eXperimenta finanziert sich ausschließlich durch Spenden ihrer Leserinnen und Leser. Wir haben keine Werbeinnahmen. Das macht uns in der Auswahl der Themen und der Berichterstattung unabhängig!

Das soll auch so bleiben! Deswegen starten wir in unserem Jubiläumsjahr 2022 eine Crowdfundingaktion, mit deren Erlös wir kulturelle und gesellschaftliche Themen bearbeiten können.                                         

Die eXperimenta erscheint monatlich als Magazin für Literatur, Kunst und Gesellschaft in Bingen am Rhein. Herausgeber sind der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Mario Andreotti und Rüdiger Heins.

Wir bieten dem modernen literarischen und künstlerischen Experiment einen medialen Raum. Monat für Monat stellen dort Autorinnen und Autoren bisher unveröffentlichte Werke vor.

Daneben beschäftigt sich das Magazin mit Beiträgen aus dem gesellschaftlichen Umfeld von Literatur und der Wechselwirkung von Text (Lyrik und Prosa) und anderen Kunstformen. So zum Beispiel Fotografie, Malerei, Dichtkunst oder Essay.

Regelmäßig werden folgende Beiträge in der eXperimenta veröffentlicht:

Interviews mit Autorinnen und Autoren, Verlegern, Zeichnern, Buchbesprechungen, Projektvorstellungen, Berichte von Lesungen, Veranstaltungen, Ausstellungen und Festivals, Essays zu literarischen und gesellschaftlichen Themen, Marginalien zur gegenwärtigen und klassischen Literatur, Tipps für Autoren, sowie Hinweise auf Seminare, Veranstaltungen, Hörspiele, Fernsehsendungen, Ausschreibungen und Wettbewerbe.

Die eXperimenta hat 22.000 digitale Abonnentinnen und Abonnenten, die einmal im Monat einen Newsletter bekommen.

Unsere Redaktion besteht aus 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer Grafikerin und einem Webmaster. Sie alle arbeiten ohne Honorar.


 

Die eXperimenta kann kostenfrei hier aufgerufen werden: Website www.experimenta.de.

Mehr lesen Weniger lesen
von ingesamt 5.000 € (127%)
25 € Spenden Einladung zu Kaffee, Tee und frisch gebackenen Waffeln - Für 25 € sind Sie herzlich zu einem Nachmittag mit Kaffee, Tee und frisch gebackenen Waffeln eingeladen! Gastgeber ist der Autor und Verleger Rüdiger Heins 2 Spender 30 € Spenden "manchmal das"  - Kurzgeschichten und Gedichte Handsigniertes Exemplar von Rüdiger Heins 7 Spender Noch 3 verfügbar 40 € Spenden Katrin aus dem Schrank - Ein Kinderbuch von Rüdiger Heins mit Illustratioen von Sigrun Schlodowitzki Handsigniert und nummeriert - 10 Exemplare - Auf Wunsch mit Widmung. Mit dieser Spende finanzieren Sie die Talentförderung von Kindern undd Jugendlichen im "Abenteuer Schreiben" 1 Spender Noch 9 verfügbar 150 € Spenden Kreatives Schreiben im Binger Wald - Auf einer Wanderung durch den Binger Wald werden an verschiedenen Stationen Übungen aus dem Kreativen Schreiben angeleitet, die sich mit der Natur des Waldes beschäftigen. Unter Anleitung des Autors und Verlegers Rüdiger Heins bewegen sich die Teilnehmer schreibend auf einem überschaubaren Waldgebiet. Mit dieser Spende unterstützen Sie die Recherchenkosten für ein Filmprojekt der eXperimenta. Herzlichen Dank dafür! Noch 8 verfügbar 150 € Spenden Empfehlung Sympathisch eXperimena - Werden Sie Abonnent:in der Druckausgabe - Für einen Solidaritätsbeitrag von 150 € erhalten Sie ein Jahr lang die eXperimenta als hochwertige Druckausgabe. Wir würden uns freuen, wenn Sie von dieser Möglichkeit der Solidaritätt mit der eXperimenta Gebrauch machen würden! Sie finanzieren mit Ihrem Solidaritätsabonement die laufende Arbeit an der aktuellen Ausgabe. In diesen rauhen Zeiten zaubern wir mit unseren Beiträgen und Bildern vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht! Rüdiger Heins 2 Spender Andere Betrag Weiteres  - Ich möchte meinen Beitrag selbst bestimmen.
Alle ansehen
Wer wir sind Das eXperimenta Magazin für Literatur, Kunst und Gesellschaft wurde 2002 in Bingen am Rhein gegründet. Anlässlich unseres 20 jährigen Jubiläums haben wir folgende Planung vorgesehen: Wir sammeln für die redaktionelle Arbeit unserer Zeitschrift Spenden, um umfangreich Recherchen finanzieren zu können, die wir sonst nicht unternehmen können. Die eXperimenta erscheint monatlich als Magazin für Literatur, Kunst und Gesellschaft in Bingen am Rhein. Herausgeber sind der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Mario Andreotti und Rüdiger Heins. Was wir machen Das Magazin bietet dem modernen literarischen und künstlerischen Experiment einen medialen Raum. Monat für Monat stellen dort Autorinnen und Autoren bisher unveröffentlichte Werke vor. Daneben beschäftigt sich das Magazin mit Beiträgen aus dem gesellschaftlichen Umfeld von Literatur und setzt sich mit der Wechselwirkung von Literatur und anderen Kunstformen auseinander. Regelmäßig werden folgende Beiträge in der eXperimenta veröffentlicht: Interviews mit Autorinnen und Autoren, Verlegern, Zeichnern, Buchbesprechungen, Projektvorstellungen, Berichte von Lesungen, Veranstaltungen, Ausstellungen und Festivals, Essays zu literarischen und gesellschaftlichen Themen, Marginalien zur gegenwärtigen und klassischen Literatur, Tipps für Autoren, sowie Hinweise auf Seminare, Veranstaltungen, Hörspiele, Fernsehsendungen und Ausschreibungen. Was geschieht mit Ihren Spenden? Unsere redaktionelle Planung sieht vor, bisher unentdeckte literarische- und künstlerischen Talenten, unabhängigg ihres Alters, eine mediale Plattform zu geben, damit sie von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden können. Vorgesehen sind: Reportagen, Interviews und Essays über einzlne Künstler:innen und Kunst- und Literaturformen, die ein Nischendasein führen. Neben Veröffentlichungen in der eXperimenta planen wir auch Fimbeiträge für Sendeanstalten und für die sozialen Netzwerke. Die Darstellungsmöglichkeiten für Literat:innen und Künstler:innen werden in der Öffentlichkeit, bedingt durch die pandemische Situation, immer weniger. Deswegen möchten wir Kunstschaffenden mediale Räume schaffen, die für Leser:innen und Besucher:innen zugängllich sind. Die eXperimenta finanziert sich ausschließlich durch Spenden ihrer Leserinnen und Leser. Wir haben keine Werbeinnahmen. Das macht uns in der Auswahl der Themen und der Berichterstattung unabhängig! Das soll auch so bleiben! Deswegen starten wir in unserem Jubiläumsjahr 2022 eine Crowdfundingaktion, mit deren Erlös wir kulturelle und gesellschaftliche Themen bearbeiten können.                                                
Alle ansehen

S O M M E R P A U S E

28-06-2022 | 22:54 Liebe Freundinnen und Freunde,   bis zum 15. August machen wir mit unserer Spendenaktion für "365 Tage Liebe" eine Sommerpause. Danach geht es weiter. Hier noch ein Hinweis: Am 16. September lesen eXperimenta Autor:innen im Tunneltheater am Rheinufer in Bingen aus ihren Texten "365 Tage Liebe". Moderiert wird die Veranstaltung von Wolfgang Röben und musikalisch begleitet Frederik Durczek mit dem Cello die Veranstaltung.    
Mehr lesen
Alle ansehen
52 €

Anonym

23-05-2022 | 18:23 An: Ortswechsel - Vom Kommen und Gehen